Gastblog

OLG Köln: Keine Aktenversendungspauschale bei Gerichtsfach

Verfasser: am 9. März 2015

Nach Ansicht des OLG Köln (Beschluss vom 16.10.2014, Az. 2 Ws 601/14, RVG professionell 2015, S. 46) entsteht bei der Aktenübersendungspauschale per Gerichtsfach keine Pauschale (ebenso OLG Koblenz, JurBüro 2014,379). Hintergrund ist die Änderung der Nr. 9003 KV GKG durch das 2. KostRMoG. Nur gesonderte Kosten für Transport und Verpackung sollen berechnet werden können. (C) [...]weiterlesen

Stellenangebot

Verfasser: am 5. Februar 2015

Zur Verstärkung unseres Teams aus Fachanwälten/Fachanwältinnen suchen wir für unser Büro in Heinsberg zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Rechtsanwalt/ eine Rechtsanwältin mit dem Schwerpunkt Mietrecht/WEG-Recht. Die Führung eines Fachanwaltstitels ist nicht notwendige Voraussetzung für eine Zusammenarbeit, Interesse und besondere Sachkenntnisse aber gewünscht. Die Fähigkeit im Team zu arbeiten setzen wir genauso wie eine hohe Motivation zur Problemlösung und Interesse am Umgang mit [...]weiterlesen

Stellenangebot

Verfasser: am 5. Februar 2015

Zur Verstärkung unseres Teams aus Fachanwälten/Fachanwältinnen suchen wir für unser Büro in Heinsberg zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Rechtsanwalt/ eine Rechtsanwältin mit dem Schwerpunkt Mietrecht/WEG-Recht. Die Führung eines Fachanwaltstitels ist nicht notwendige Voraussetzung für eine Zusammenarbeit, Interesse und besondere Sachkenntnisse aber gewünscht. Die Fähigkeit im Team zu arbeiten setzen wir genauso wie eine hohe Motivation zur Problemlösung und Interesse am Umgang mit [...]weiterlesen

3 Millionen Euro verdient

Verfasser: am 3. Februar 2015

Ein Beitrag aus der Aachener Zeitung: “REGION & NRW Dienstag, 3. Februar 2015 Mit zwei Radarfallen drei Millionen Euro verdient 220 000 Tempoüberschreitungen in neun Monaten: Der Kreis Düren zieht die Bilanz der beiden wieder abgebauten Blitzen auf der A 4 VON ROLF HOHL Düren. Für viele Autofahrer waren die beiden Radarfallen auf der A [...]weiterlesen

Multanova VR6F digital: Daten nicht fälschungssicher

Verfasser: am 16. Januar 2015

In diesem Beitrag hatte ich geblitzten Autofahrern in Mönchengladbach und Mönchengladbach-Rheydt Hoffnung gemacht, die von einer Messung durch das obige Messverfahren betroffen waren. Ich bin inzwischen an 2 Verfahren als Verteidiger beteiligt, in denen es um diese Frage geht. In dem ersten Verfahren hat der Sachverständige jetzt die Untersuchungen des Prof. Backes und der VUT [...]weiterlesen

AG Heinsberg zu Steinschlagschäden: Umkehr der Beweislast möglich

Verfasser: am 15. Januar 2015

Beitrag vom 23.07.2014: Das AG Heinsberg hat mit Urteil vom 02.07.2014 (Az. 35 C 41/13) eine Haftpflichtversicherung gegen erbitterten Widerstand der beteiligten Anwaltskanzlei BLD zu Schadensersatz wegen eines Steinschlagschadens verurteilt. Dem Mandanten war ein Betonmischer entgegengekommen, der aufgrund der Erschütterung durch eine Bodenwelle einen Stein verlor. Der Stein flog dann auf das Dach des KFZ. [...]weiterlesen

Vieles neu im Jahr 2015: Was auf Autofahrer im neuen Jahr alles zurollt

Verfasser: am 28. November 2014

Neuerungen für Autofahrer - Vieles neu im Jahr 2015: Was auf Autofahrer im neuen Jahr alles zurollt   Rosenheim (ACE) 28. November 2014 – Für Autofahrer bleibt im Jahr 2015 das meiste genauso, wie es zuvor schon immer war: Von der viel beschworenen E-Mobilität fühlen sich erst wenige Konsumenten wirklich elektrisiert. Autonomes Fahren in Autos, die sich [...]weiterlesen

R+V spielt Nachrichtendienst

Verfasser: am 20. November 2014

autorechtaktuell.de informiert: “Geht der Kampf gegen Rechtsanwälte in eine neue Runde? Fragebogen der R+V Versicherung zur Anwaltsbeauftragung Das Schadenmanagement einiger Versicherer treibt immer wildere Blüten. Zum wiederholten Mal zeichnet sich die R+V Versicherung durch... Ähnliche Beiträge, die Sie interessieren könnten: LG Mönchengladbach: Regulierungsfrist 2 Wochen Das LG Mönchengladbach (Beschluß vom 15.01.2008, Az. 5 T 5/08)... [...]weiterlesen

Uniwagnis/HIS für alle?

Verfasser: am 5. November 2014

Beitrag vom 31.3.2009: Eines der bestgehüteten und verschwiegensten Geheimnisse der Versicherungwirtschaft wird gelüftet. Wie ich einem Beitrag des “lawblog” entnahm, der wiederum auf einen Beitrag der “Welt” verweist, ist der GDV gezwungen worden, Auskünfte... Ähnliche Beiträge, die Sie interessieren könnten: Mietwagenkosten ohne Zulassung als Selbstfahrermietfahrzeug Beitrag vom 25.05.2011: Das AG Lüdenscheid (AZ. 91 C 34/11)... [...]weiterlesen

AG Aachen verurteilt AachenMünchener zur Zahlung der vollen Sachverständigenkosten

Verfasser: am 30. Oktober 2014

Mit Urteil vom 31.07.2014 hat das AG Aachen (Az. 120 C 168/14) die AachenMünchener Versicherung zur Zahlung der zuvor gekürzten Sachverständigenkosten verurteilt. Das Urteil wendet die neue Rechtsprechung des BGH zutreffend an. Hier der... Ähnliche Beiträge, die Sie interessieren könnten: AG Heinsberg verurteilt erneut VHV-Kunden zur Zahlung der vollen Sachverständigenkosten Mit Urteil vom 06.10.2014 (Az. [...]weiterlesen