Monat: April 2015

21. DVR-Forum: „Bäume an Landstraßen?“

Verfasser: am 30. April 2015

staerkertMaßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit im Widerstreit Bonn, 30. April 2015 – Die Allee zieht sich wunderschön durch die sommerliche Landschaft. Nur eines fällt aus dem friedlichen Rahmen: ein Straßenkreuz. Im Jahr 2013 war jeder Vierte der insgesamt 3.339 Verkehrstoten in Deutschland auf einen Baumunfall auf Landstraßen zurückzuführen. Doch welche Maßnahmen zum Schutz vor Baumunfällen [...]weiterlesen

Schweiz: bfu setzt Motorrad-Kampagne „Stayin’ Alive“ fort

Verfasser: am 29. April 2015

staerkertBern, 29. April 2015 – Motorradfahrer in der Schweiz legen nur zwei Prozent der Gesamtfahrleistung aller Verkehrsmittel zurück – und doch beträgt ihr Anteil an den Schwerverletzten rund 30 Prozent. Die Föderation der Motorradfahrer der Schweiz (FMS) und die bfu – Beratungsstelle für Unfallverhütung setzen deshalb ihre Kampagne „Stayin’ Alive“ fort. Quelle: dvr.de

AG Erkelenz zur Haftung bei Aufprall gegen Gehwegplatten auf Fahrbahn

Verfasser: am 27. April 2015

Das AG Erkelenz hat eine bauausführende Firma mit Urteil vom 02.04.2015, Az. 15 C 198/14, zur Zahlung von Schadensersatz verurteilt. Der Geschädigte war mit seinem Fahrzeug gegen einen Stapel aus Gehwegplatten gefahren, den die Mitarbeiter der Firma bei Straßenbauarbeiten ohne Absicherung auf der Fahrbahn gestapelt hatten. Allerdings zog das Gericht einen Mithaftungsanteil von 1/3 ab, [...]weiterlesen

DEKRA Verkehrssicherheitsreport 2015: Zukunft verkehrssicher gestalten

Verfasser: am 24. April 2015

staerkertStuttgart, 24. April 2015 – Fortschritte in der Automobiltechnik verbessern kontinuierlich die Sicherheit für Pkw-Insassen, aber auch für andere Verkehrsteilnehmer. Der aktuelle DEKRA Verkehrssicherheitsreport wirft einen Blick zurück, beleuchtet die laufende Entwicklung und zeigt, wo die größten Potenziale für die weitere Reduzierung der Unfallopferzahlen in Europa liegen. Quelle: dvr.de

8,6 Prozent mehr Verkehrstote im Februar 2015

Verfasser: am 24. April 2015

staerkertWiesbaden, 24. April 2015 – Im Februar 2015 kamen in Deutschland 202 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen mitteilt, stieg die Zahl der Getöteten um 8,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Die Zahl der Verletzten verringerte sich um 8,3 Prozent auf rund 22.400. Quelle: dvr.de

ifz: neues Internetportal für Motorradtrainings

Verfasser: am 22. April 2015

staerkertEssen, 22. April 2015 – Fahrsicherheitstrainings nach den Richtlinien des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) bieten Roller- oder Motorradfahrern die Möglichkeit, ihr Können aufzufrischen und zu verbessern. Das Internetportal des Instituts für Zweiradsicherheit (ifz) bietet eine komfortable Onlinesuche und wurde nun überarbeitet. Quelle: dvr.de

Über 90.000 Temposünder bei Blitz-Marathon

Verfasser: am 17. April 2015

staerkertMainz, 17. April 2015 – Beim bundesweiten Blitz-Marathon waren rund 13.000 Einsatzkräfte der Polizei sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kommunen an mehr als 7.000 Messstellen beteiligt. Insgesamt wurden über 3,2 Millionen Fahrzeuge kontrolliert. In 91.000 Fällen wurden Geschwindigkeitsverstöße registriert, dies entspricht einer Quote von 2,8 Prozent. Quelle: dvr.de

Bundesgerichtshof entscheidet: Sofortiger Rücktritt bei fehlender Verkehrssicherheit eines als „TÜV neu“ verkauften Fahrzeugs

Verfasser: am 16. April 2015

Rechtsanwalt Martin EllingerGebrauchtwagenkauf vom Händler: Sofortiger Rücktritt bei fehlender Verkehrssicherheit eines als "TÜV neu" verkauften Fahrzeugs Der Bundesgerichtshof hat sich gestern in einer Entscheidung zum Gebrauchtwagenkauf mit der Frage beschäftigt, unter welchen Voraussetzungen dem Käufer eine Nacherfüllung durch den Verkäufer gemäß § 440 Satz 1 BGB nicht zugemutet werden kann und er deshalb zum sofortigen Rücktritt berechtigt [...]weiterlesen

Achtung Autofahrer, heute und morgen besonders aufpassen: “EU-Blitz-Marathon” läuft!

Verfasser: am 16. April 2015

Achtung Autofahrer, heute und morgen besonders aufpassen: Vorsicht “EU-Blitz-Marathon” läuft! Vermehrte Kontrollen auch in der restlichen “Schwerpunktwoche” vom 16.04.2015 bis 23.04.2015   © ACE Auto Club Europa Rosenheim (ACE) 16. April 2015 – Der Vertrauensanwalt des ACE Auto Club Europa, Rechtsanwalt Dr. Marc Herzog,  hat allen Autofahrern geraten, die im Straßenverkehr angeordneten Tempolimits strikt zu beachten. Der “EU-Blitz-Marathon” läuft [...]weiterlesen

Verkehrsrecht Saarland: Das Landgericht Saarbrücken zur Erstattungsfähigkeit von Kosten einer gutachterlichen Stellungnahme – Urteil vom 20.02.2015 – AZ: 13 S 197/14

Verfasser: am 16. April 2015

Rechtsanwalt Klaus SpiegelhalterRegelmäßig reagieren Haftpflichtversicherer nach Verkehrsunfällen auf die zur Schadensbezifferung erfolgte Vorlage von Gutachten oder Kostenvoranschlägen mit sog. Prüfberichten - siehe hierzu unter http://www.schadenfixblog.de/prufbericht-prufung-gutachten-kurzungsschreiben-und-kein-ende-2/ Der Geschädigte hat – auch nach diesem von uns erstrittenen Urteil des Landgerichts Saarbrücken – aber das Recht, einen solchen Prüfbericht wiederum dem von ihm eingeschalteten Gutachter zur (technischen) Stellungnahme vorzulegen und [...]weiterlesen