Glasschaden

selbstverschuldeter totalschaden / nicht vollkaskoversichert / zumindest glasersatz ?

Verfasser: am 13. Dezember 2011

Rechtsanwalt Michael SchmidlBei einem selbstverschuldeten Unfall mit Totalschaden stellt sich so Mancher die Frage, wie er noch zumindest einen Teil seines Schadens erstattet bekommt. Der Möglichkeit, zumindest den Glasschaden fiktiv über die Teilksko zu regulieren und dann den Restwert - möglichst über eine Online-Börse  - zu realisieren hat nunmehr das AG Diepholz einen Riegel vorgeschoben. Der auf [...]weiterlesen

LG Heidelberg zur Haftung beim Steinschlagschaden

Verfasser: am 9. November 2011

Rechtsanwalt Romanus SchlemmDas Landgericht Heidelberg hatte sich nach Klageabweisung in der Berufungsinstanz aktuell mit einem Steinschlag zu befassen. Der Fall: Ein mit Steinen (Sandkies oder Bauschutt) beladener Lkw befuhr die B3 zwischen Leimen und Nussloch, hinter ihm fuhr ein PKW. Auf einmal gab es einen Schlag, welcher zu einem Loch mit Steinschlagschaden an der Windschutzscheibe des Pkw führte. [...]weiterlesen