Verbraucherschützer Finanztest zu anwaltlichen Qualitätssiegeln

Die Beauftragung eines Rechtsanwalts mit der Klärung eines Rechtsstreits ist Vertrauenssache. Doch welcher Anwalt/welche Anwältin sollte man mit den rechtlichen Fragen betrauen? Welcher ist der beste Anwalt? Welche Entscheidungskriterien können herangezogen werden? Eine Entscheidungshilfe ist und bleibt laut der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Finanztest der Fachanwaltstitel:

Der beste Hinweis auf Sachkunde ist der Titel “ Fachanwalt „

Der Fachanwaltstitel stellt heraus, dass der Anwalt/die Anwältin auf einem bestimmten Rechtsgebiet über besondere Kenntnisse und Erfahrungen verfügt. Um diesen Titel zu erwerben, muss der Anwalt/die Anwältin gem. §2 und §3 FAO 120 Stunden Fortbildung absolvieren, Prüfungen vor der Anwaltskammer ablegen und je nach Rechtsgebiet eine gewisse Anzahl von behandelten Fällen und gerichtlichen Verfahren (vgl. §5 FAO) nachweisen.

Für welche rechtlichen Fragen welcher Fachanwalt der richtige ist, hat Finanztest zusammengestellt.

Auf schadenfix.de finden Sie beispielsweise Fachanwälte für Verkehrsrecht.
Und demnächst (Mitte Mai) finden Sie auf scheidungsfix.de Fachanwälte für Familienrecht.

Als Zeichen für eine gute Büroorganisation wertet die Zeitschrift Finanztest Iso-Zertifizierungen von TÜV oder Dekra.

Mit diesen Qualtitätssiegeln und -standards, wobei der Fachanwaltstitel hervorzuheben ist, werden dem Mandanten meines erachtens wichtige Entscheidungshilfen an die Hand gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

5 × zwei =