„Unter vier Millimetern wird es kritisch“

Expertentipps rund um den Winterreifen

Gaben Auskunft am Leser-Telefon (v.l.n.r.): Sandra Demuth (DVR), Annabel Brückmann (ACV), Christian Koch (DEKRA), Norbert Allgäuer-Wiederhold (Pirelli)

Bonn, 4. November 2016 (DVR) – Seit fast sechs Jahren regelt in Deutschland eine „situative Winterreifenpflicht“, wann Autofahrer mit Winterreifen unterwegs sein müssen. Bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Reif- oder Eisglätte sind Reifen Pflicht, die das M+S-Symbol tragen. Doch Klarheit hat die Regelung nicht geschaffen – viele Fragen bleiben offen. Reicht das M+S-Symbol als Kriterium für einen Winterreifen? Wann ist der richtige Zeitpunkt für den Wechsel? Welcher Reifen eignet sich für welche winterlichen Bedingungen? Spätestens die Diskussion um Ganzjahresreifen hat dem Thema neue Aktualität verschafft. Tipps für einen rutschfreien Autowinter gab es bei den Experten am Lesertelefon des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR).

Quelle: dvr.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

10 + 2 =