DVR-Seminare „Sichere Straßen für den Fußverkehr“

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Institut für Urbanistik

Die DVR-Seminare „Sichere Straßen für den Fußverkehr“ liefern praxisorientiertes Wissen. (Foto: DVR)

Bonn, 26. August 2016 – Das Zufußgehen ist besonders in den Städten die häufigste Art der Fortbewegung. In Untersuchungen zum Unfallgeschehen mit Fußgängerinnen und Fußgängern zeigt sich allerdings, dass die Gestaltung der Infrastruktur oft nicht den Empfehlungen des aktuellen Regelwerks entspricht. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) hat deshalb in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Institut für Urbanistik (DIfU) und mit Unterstützung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) ein praxisorientiertes Seminar rund um die Rahmenbedingungen für den Fußverkehr entwickelt.

Quelle: dvr.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

3 × zwei =