Kurzfilm „Böses Erwachen“ mit Bayerischem Verkehrssicherheitspreis ausgezeichnet

München, 18. November 2015 – Der diesjährige Bayerische Verkehrssicherheitspreis geht an Felix Hecker, Abiturient 2015 am Humboldt-Gymnasium in Vaterstetten. Für seinen professionell umgesetzten Kurzfilm „Böses Erwachen“ zum Thema Alkohol am Steuer wurde er von der Landesverkehrswacht Bayern und der Versicherungskammer Stiftung ausgezeichnet.

Quelle: dvr.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

zwanzig − 17 =