Verkehrsunfälle 2013 verursachen 32,5 Milliarden Euro volkswirtschaftliche Kosten

Bergisch Gladbach, 7. Juli 2015 – Im Jahr 2013 registrierte die Polizei rund 2,4 Millionen Unfälle im Straßenverkehr. Nach Angaben der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) sind daraus über 32,5 Milliarden Euro volkswirtschaftliche Kosten entstanden. Im Vergleich zu 2012 ist dies ein Rückgang um 400 Millionen Euro.

Quelle: dvr.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

3 + 19 =