ETSC: EU-Kommission darf keine Rückschritte in der Verkehrssicherheitsarbeit riskieren

Brüssel, 28. September 2014 – In einem offenen Brief an den künftigen Präsidenten der EU-Kommission, Jean-Claude Juncker, warnt der Europäische Verkehrssicherheitsrat ETSC vor Einschnitten im Bereich der Verkehrssicherheit. Der ETSC reagiert damit auf das Auftragsschreiben Junckers an den designierten EU-Verkehrskommissar Maros Sefcovic. Das Thema Sicherheit im Straßenverkehr wird darin nur beiläufig erwähnt.

Quelle: dvr.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

1 × zwei =