Zeitumstellung: Schlafmangel beeinträchtigt Fahrtauglichkeit

Stuttgart, 27. März 2014 – Für viele Menschen wirkt sich die Zeitumstellung auf den Biorhythmus aus. Im Straßenverkehr kann diese „Frühjahrsmüdigkeit“ zu gefährlichem Sekundenschlaf führen. Darauf weist der ACE Auto Club Europa hin. ACE und der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) appellieren an alle Verkehrsteilnehmer, in den kommenden Tagen besonders konzentriert und aufmerksam unterwegs zu sein.

Quelle: dvr.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

siebzehn − zehn =