Verkehrsgerichtstag: Neue Wege in der Hochrisikophase

Goslar, 29. Januar 2013 – Auf dem 51. Deutschen Verkehrsgerichtstag in Goslar diskutierten rund 2.000 Juristen, Wissenschaftler und Verkehrsexperten aus ganz Europa aktuelle Themen der Verkehrssicherheit und des Verkehrsrechts. Im Mittelpunkt standen die Fahrausbildung, aggressives Verhalten im Straßenverkehr, Geschwindigkeitskontrollen sowie die geplante Punktereform.

Quelle: dvr.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

elf + 9 =