30 Jahre „Sicherheit auf allen Wegen“

DVR-Kolloquium „Verkehrssicherheit 2020“

Interessierte Zuhörer: (v.l.n.r.) Martin Friewald (BMVBS), Michael Koll (BMAS), Dr. Walter Eichendorf und Gero Storjohann (MdB). (Foto. Gebhardt)

Berlin, 13. Dezember 2012 (DVR) – Seit 30 Jahren setzen die gesetzlichen Unfallversicherungsträger und der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) das Programm „Sicherheit auf allen Wegen“ um, das sich an Berufstätige, Auszubildende, Schüler und Studenten richtet. Kooperationen mit Berufsgenossenschaften und Betrieben, Unfallkassen und öffentlichen Einrichtungen führen zu präventiven Maßnahmen, die nicht nur Unfälle verhindern, sondern dem Arbeitgeber auch Geld sparen.

Quelle: dvr.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

14 − 13 =