Vorsicht bei Punsch und Glühwein

München, 30. November 2012 – Alkoholhaltige Heißgetränke wie Glühwein, Bowle oder Punsch sind in diesen Wochen sehr beliebt. Nach dem Genuss dieser Getränke sollte man sich jedoch nicht mehr ans Steuer seines Autos oder auf das Fahrrad setzen. Darauf weist der ADAC hin. Autofahrer, die mit 0,5 Promille Blutalkoholkonzentration erwischt werden, müssen mit einem Bußgeld von mindestens 500 Euro und einem Monat Fahrverbot rechnen.

Quelle: dvr.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

sechzehn + sechs =