Verkehrswacht Regensburg erhält Bayerischen Verkehrssicherheitspreis

Regensburg, 2. Dezember 2011 – Die Verkehrswacht Regensburg erhält für ihren Einsatz zur Vermeidung so genannter „Geisterradler“ den Bayerischen Verkehrssicherheitspreis 2011. Mit der Aktion „Geisterradler gefährden“ sollte die hohe Zahl von Fahrradunfällen im Stadtgebiet Regensburg reduziert werden. Etwa jeder sechste Zweiradunfall war auf das Fahren in falscher Richtung zurückzuführen.

Quelle: dvr.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.