Neue Verkehrsstrategie für Polizei in Nordrhein-Westfalen

Düsseldorf, 28. November 2011 – In Nordrhein-Westfalen kamen bis Oktober 2011 bereits 522 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben. Mit einer neuen Verkehrsstrategie soll der Anstieg bei den Unfallzahlen gestoppt werden. Im Mittelpunkt stehen Geschwindigkeitskontrollen auch in Wohngebieten sowie Regelverstöße bei Fußgängern und Radfahrern.

Quelle: dvr.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.