Unfallbilanz 2010: Mehr Sachschäden, weniger Verkehrstote

Wiesbaden, 23. Februar 2011 – Die seit Jahren rückläufige Zahl der Verkehrstoten hat auch im Jahr 2010 einen neuen Tiefstand erreicht, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) heute bekannt gab. Insgesamt starben 3.657 Menschen bei Verkehrsunfällen auf deutschen Straßen. Dies waren 495 Getötete oder zwölf Prozent weniger als im Jahr zuvor. Die Zahl der Verletzten sank um 6,5 Prozent auf 371.700.

Quelle: dvr.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

zwölf − fünf =