Kinder schätzen Geschwindigkeit über 30 km/h falsch ein

London, 30. November 2010 – Schüler im Grundschulalter haben Probleme, Geschwindigkeiten über 20 mph (etwa 32 km/h) richtig einzuschätzen. Wissenschaftler der University of London untersuchten das Verkehrsverhalten von 100 Grundschülern und kamen zu dem Schluss, dass die visuellen Fähigkeiten von Kindern noch nicht entsprechend entwickelt sind.

Quelle: dvr.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

neun − vier =