Australien: Fahrsicherheitstraining für Fahranfänger verpflichtend

Sydney, 22. Oktober 2010 – Fahranfänger im australischen Bundesstaat New South Wales sollen zukünftig ein Fahrsicherheitstraining absolvieren, bevor sie ihre Fahrerlaubnis erhalten. So sieht es ein aktueller Gesetzesentwurf vor. Das ganztägige Seminar wird 20 herkömmliche Fahrstunden ersetzen. Zunächst soll der kostenlose Kurs auf freiwilliger Basis angeboten werden.

Quelle: dvr.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

8 + sieben =