„Alkolock“-Pilotprojekt startet in Wien

Wien, 19. Oktober 2010 – Ein Pilotprojekt zu Alkohol-Interlock-Geräten, die die Zündung von Kraftfahrzeugen bei Alkoholeinfluss des Fahrers außer Kraft setzen, ist am 18. Oktober 2010 in Wien gestartet. Die Initiatoren, das Österreichische Verkehrsministerium und der Fachverband Güterbeförderung in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), wollen noch im November 30 Lkw mit entsprechenden „Alkolocks“ ausrüsten lassen.

Quelle: dvr.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

18 − 4 =