2. Fachtagung „Achtung: Wild! – Unfallrisiko senken“

Bonn, 2. März 2010 – Im Jahr 2008 wurden bundesweit etwa 2.800 Personen in Wildunfälle verwickelt. Über 20 Menschen verloren dabei ihr Leben. Mehr als 200.000 Rehe, Wildschweine und Hirsche kamen unter die Räder. Das Thema Wildunfallverhütung diskutieren Experten aus Politik, Verwaltung und Wissenschaft am 20. April 2010 auf einer Fachtagung des Deutschen Jagdschutzverbandes (DJV), des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) und des ADAC in Grevenbroich.

Quelle: dvr.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.

elf + 4 =