Monat: Februar 2014

Selbstmordversuch mit Kfz nicht versichert?

Verfasser: am 3. Februar 2014

urteilstickerDas Oberlandesgericht Nürnberg (OLG) hat mit Urteil vom 02.08.2013 (Az.: 5 U 562/13) in einem Berufungsverfahren entschieden, bei dem eine Klägerin gegen die Haftpflichtversicherung einer Unfallfahrerin Ansprüche aus einem Verkehrsunfall geltend gemacht hat. Bei dem Unfall wurde eine LKW-Sattelzugmaschine der Klägerin durch den Aufprall eines bei der beklagten Versicherung haftpflichtversicherten Personenkraftwagens erheblich beschädigt. Frühmorgens im [...]weiterlesen

Geschüttelt, nicht gerührt – James Bond und der Alkohol

Verfasser: am 1. Februar 2014

Axel UhleZwei Autoren haben den Alkoholkonsum in allen 14 James – Bond - Bänden untersucht und kamen in einer im Dezember 2013 veröffentlichten Studie zu dem Ergebnis, dass James Bond durchschnittlich 49.8 Getränkeeinheiten wöchentlich konsumierte und von 87,5 Tagen an denen er trinken konnte – nur 12,5 alkoholfreie Tage dabei waren. Die Schlussfolgerung der Autoren: JB`s [...]weiterlesen

Empfehlungen des AK V „Fahreignung und MPU“ beim 52. Verkehrsgerichtstag 2014

Verfasser: am 1. Februar 2014

Axel Uhle 1.Die MPU ist ein bewährtes Instrument, das nachhaltig zur Verkehrssicherheit beiträgt. Die von der Projektgrupp „MPU-Reform“ bereits erarbeiteten Maßnahmen – z.B. die Bereitstellung des Infoportals auf der Homepage der BASt und die Informationsblätter – werden begrüßt. 2.Eine frühzeitige und umfassende Information der Betroffenen ist erforderlich. Über Voraussetzungen, Abläufe und Rechtsfolgen der MPU haben die Ermittlungsbehörden [...]weiterlesen