schadenfix.de News

E-Scooter, Segways und Co. – Was Sie unbedingt wissen müssen!

Verfasser: am 20. August 2019

E-Scooter, Segways und Co. - Was Sie unbedingt wissen müssen! Seit Mitte Juni sind Sie im Straßenverkehr erlaubt. In vielen Großstädten sieht man sie mittlerweile nicht nur herumfahren, sondern auch überall am Straßenrand oder den Gehwegen stehen: E-Scooter! Aber Vorsicht: Besser nicht gleich drauf und losfahren, denn es gibt einiges an Vorschriften zu beachten! Wir [...]weiterlesen

Mehr Tote und Verletzte im Februar 2019

Verfasser: am 1. Mai 2019

staerkertWiesbaden, 25. April 2019 – 193 Menschen wurden im Februar 2019 bei Verkehrsunfällen in Deutschland getötet. Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) waren das acht Verkehrstote mehr als im Februar 2018. Die Zahl der Verletzten erhöhte sich um 1,5 Prozent auf 23.600. Quelle: dvr.de

Let‘s talk about: Verkehrskongress 2018 | 1. Juni | Saarbrücken

Verfasser: am 29. Mai 2018

Christiane BrazelAm 1. Juni 2018 treffen sich zum 5. Mal hochkarätige Referenten und ein breitgefächerter Teilnehmerkreis beim Verkehrskongress 2018 in der Landeshauptstadt Saarbrücken. Spannende Vorträge und Diskussionen rund um das Verkehrsrecht erwarten die Teilnehmer. Aktuelle Debatten und neueste Entwicklungen bringen die Referenten auf den Punkt. Referenten und Themen beim Verkehrskongress 2018 Claus Zeng ist deutscher Jurist [...]weiterlesen

„Was bedeutet die kommende EU DSGVO für Rechtsanwälte?“

Verfasser: am 18. April 2018

Christiane BrazelDie Uhr tickt – ab dem 25. Mai gilt die neue EU-DSGVO. Welche Neuerungen kommen und vor allem welche Auswirkungen diese haben, hat unser Datenschutzbeauftragter Herrn Rechtsanwalt Stefan Wiesen für Sie beantwortet. Informieren Sie sich in unserem Interview „Was bedeutet die kommende Europäische Datenschutzgrundverordnung für Rechtsanwälte?“. Silvia Kämmer: Herr Wiesen, vielen Dank, dass Sie sich [...]weiterlesen

Unbegründete Urteilsschelte am AG Jülich – die aktuelle Stellungnahme der PTB

Verfasser: am 23. März 2018

Dr. Mathias GrünDie PTB hat eine Stellungnahme über die Erfüllung der EMV-Anforderungen durch XV3 veröffentlicht. Die Feststellung der Erfüllung dieser Anforderung ist Teil der Prüfungen, die die Zulassung einer Gerätebauart zur Eichung zum Ziel haben. Die Frage, ob das XV3 die EMV-Anforderungen einhält, beschäftigt alle Beteiligten bereits seit 2015 (wir berichteten). Als damals bekannt wurde, dass an [...]weiterlesen

Stadt Düsseldorf schaltet acht Rotlicht-Blitzer ab

Verfasser: am 15. März 2018

Rechtsanwalt Yves Junker LL.M.Die Stadt Düsseldorf hat acht Rotlicht-Überwachungsanlagen vom Typ Traffiphot III abgeschaltet. Es hatte sich heraus gestellt, dass diese Rotlicht-Blitzer nicht mehr mit der Bauartzulassung konform sind. Konkret geht es um den Abstand der Induktionsschleifen. Aktuell laufende Bußgeldverfahren will die Stadt Düsseldorf nach eigenen Angaben nicht weiter verfolgen. Viel interessanter ist die Frage, was mit den [...]weiterlesen

Tiefgarage: Fahrer großräumiger Fahrzeuge müssen Gefahren selbst abschätzen

Verfasser: am 26. November 2017

Rechtsanwalt Ulrich SefrinFahrer großer Automobile müssen selbst beurteilen, ob eine Tiefgarage von den Abmessungen her für derartige Fahrzeuge geeignet ist, und welche Gefahren zu erwarten sind.  Zu diesem Ergebnis kommt das Landgericht (LG) Nürnberg-Fürth in seinem Urteil vom 16.5.2017 (8 O 5368/16. Die Fahrerin eines Porsche Cayenne war mit dem Fahrzeug in die Tiefgarage eines Nürnberger Hotels [...]weiterlesen

Die Bearbeitung der Verkehrsunfallakte beschleunigen. WebAkte: Das beste digitale Netzwerk für Verkehrsrechtler.

Verfasser: am 4. Oktober 2017

Christiane Brazel  WebAkte. Seit Jahren die Nummer 1 für Verkehrsrechtler. Verkehrsunfallsachen sind für Sie lukrativ, wenn sie schnell und standardisiert bearbeitet werden. Genau hierbei unterstützen wir Sie. WebAkte verhilft Ihnen zu schnelleren Bearbeitungszeiten, höheren Fallabwicklungszahlen und zufriedenen Kunden. Die WebAkte der e.Consult AG ist die sicherheitszertifizierte Software zum Daten- und Dokumentenaustausch im Schadenmanagement speziell für Verkehrsanwählte. [...]weiterlesen

Handy-Verbot am Steuer wird deutlich verschärft

Verfasser: am 25. September 2017

Rechtsanwalt Klaus SpiegelhalterDa die Handynutzung oder die Nutzung eines Tablets bzw. Laptops am Steuer ein ganz erhebliches Unfallrisiko darstellt, hat der Gesetzgeber reagiert: § 23 Absatz 1a der Straßenverkehrsordnung wird künftig wie folgt lauten : „Wer ein Fahrzeug führt, darf ein technisches Gerät, das der Kommunikation, Information oder Organisation dient oder zu dienen bestimmt ist, nur benutzen, [...]weiterlesen

NEU: Der e.sy Mobil-Assistent für Rechtsanwälte

Verfasser: am 25. August 2017

Christiane BrazelEinfach. Sicher. Strukturiert. 85% der deutschen Handynutzer erledigen Privates und Geschäftliches mit dem Smartphone!  Einfach und sicher Dokumente übermitteln – das wünschen sich Ihre Mandanten. Bieten Sie diesen Service, ohne dass Sie Ihre eigene Handynummer etc. herausgeben müssen. Der Mandant denkt mit Schrecken an den Weg zum Anwalt. Er möchte keine Zeit investieren, keinen Papierkrieg und keine [...]weiterlesen