Monat: Oktober 2016

AG Heinsberg: Fiktiver Nutzungsausfall

Verfasser: am 31. Oktober 2016

Es gibt ja immer noch Versicherungen, die den Irrglauben verbreiten, es gäbe keinen “fiktiven Nutzungsausfall”. Das AG Heinsberg hat mit Urteil vom 26.10.2016, Az. 36 C 40/15 (noch nicht rechtskräftig), einen Anspruch auf Zahlung fiktiven Nutzungsausfalls bejaht. Hierzu führt das… Continue Reading → Der Beitrag AG Heinsberg: Fiktiver Nutzungsausfall erschien zuerst auf Hauptsache Verkehrsrecht!. Ähnliche [...]weiterlesen

Sicher unterwegs an Halloween

Verfasser: am 31. Oktober 2016

staerkertBerlin, 31. Oktober 2016 – An Halloween werden auch in diesem Jahr wieder viele verkleidete Kinder unterwegs sein. Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) appelliert deshalb an alle Autofahrerinnen und Autofahrer, besonders in Wohngebieten aufmerksam zu sein. Abends wird es schon früh dunkel, und Kinder in dunklen Kostümen sind dann besonders schwer zu erkennen. Quelle: dvr.de

Sicher unterwegs an Halloween

Verfasser: am 31. Oktober 2016

staerkertBerlin, 31. Oktober 2016 – An Halloween werden auch in diesem Jahr wieder viele verkleidete Kinder unterwegs sein. Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) appelliert deshalb an alle Autofahrerinnen und Autofahrer, besonders in Wohngebieten aufmerksam zu sein. Abends wird es schon früh dunkel, und Kinder in dunklen Kostümen sind dann besonders schwer zu erkennen. Quelle: dvr.de

Autonomes Absicherungsfahrzeug auf Autobahnen

Verfasser: am 31. Oktober 2016

staerkertMünchen, 31. Oktober 2016 – Absicherungsfahrzeuge sollen das Unfallrisiko in Wanderbaustellen minimieren. Dennoch kommt es immer wieder zu folgenschweren Auffahrunfällen auf diese Fahrzeuge. MAN und sieben Partner aus Industrie, Forschung und Verwaltung haben nun einen hochautomatisierten Lkw entwickelt. Quelle: dvr.de

Autonomes Absicherungsfahrzeug auf Autobahnen

Verfasser: am 31. Oktober 2016

staerkertMünchen, 31. Oktober 2016 – Absicherungsfahrzeuge sollen das Unfallrisiko in Wanderbaustellen minimieren. Dennoch kommt es immer wieder zu folgenschweren Auffahrunfällen auf diese Fahrzeuge. MAN und sieben Partner aus Industrie, Forschung und Verwaltung haben nun einen hochautomatisierten Lkw entwickelt. Quelle: dvr.de

Verkehrsrecht Saarlouis: Wiederbeschaffungswert und Restwert, wenn dasselbe Kfz innerhalb kürzester Zeit zwei Mal beschädigt wird – Urteil des Amtsgerichts Saarlouis vom 30.06.2016.

Verfasser: am 28. Oktober 2016

Rechtsanwalt Klaus SpiegelhalterDer Fall: Unser Mandant erlitt innerhalb kürzester Zeit zwei Unfälle, die jeweils zu einem Totalschaden führten: Bei dem ersten Unfall ergab sich folgende Berechnung: Wiederbeschaffungswert:      1.200,00 € Restwert:                                   100,00 € Differenz:                               1.100,00 € Nach diesem Unfall wurde keine Reparatur vorgenommen und beim zweiten Unfall ergab sich folgende Berechnung: Wiederbeschaffungswert:         900,00 € Restwert:                                   [...]weiterlesen

Geschwindigkeit und Abstand

Verfasser: am 27. Oktober 2016

staerkertAm 27. und 28. Oktober 2016 in Kassel Zu geringer Abstand und nicht angepasste Geschwindigkeit zählen zu den häufigsten Ursachen von Verkehrsunfällen in Deutschland und verursachen zudem enorme volkswirtschaftliche Kosten. Dennoch haben Geschwindigkeitsüberschreitungen im Straßenverkehr eine relativ hohe gesellschaftliche Akzeptanz und unterliegen einer nur schwachen sozialen Kontrolle. Woran liegt das? Anscheinend fahren Menschen gerne schnell [...]weiterlesen

Safety Champions 2016 ausgezeichnet

Verfasser: am 27. Oktober 2016

staerkertStuttgart, 27. Oktober 2016 – Die DEKRA Safety Champions 2016 stehen fest: die Truckers Life Stiftung, Voith sowie AXA sind mit dem DEKRA Award für ihre vorbildlichen Ideen und Initiativen zum Thema Sicherheit ausgezeichnet worden. Fachgremien bewerteten die Einreichungen anhand von Innovationsgrad, Wirksamkeit und Übertragbarkeit. Quelle: dvr.de

3,7 Prozent mehr Verletzte im August 2016

Verfasser: am 26. Oktober 2016

staerkertWiesbaden, 26. Oktober 2016 – Im August 2016 kamen 341 Menschen bei Verkehrsunfällen auf deutschen Straßen ums Leben. Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) waren das sechs Personen mehr als im Vorjahresmonat. Die Zahl der Verletzten stieg um 3,7 Prozent auf 38.800. Quelle: dvr.de

Markus Dewald und Heidrun Kuhlmann gewinnen Fahrsicherheitsaktion „Deutschlands beste Autofahrer“

Verfasser: am 25. Oktober 2016

staerkertHamburg, 25. Oktober 2016 – Mehr Sicherheit auf den Straßen – das ist das Ziel von „Deutschlands beste Autofahrer“. Von Mai bis September 2016 hat die Tournee an 25 Tagen und vier Vorrundenorten in ganz Deutschland haltgemacht. Im großen Finale am 21. Oktober 2016 in Linthe bei Berlin bewiesen Markus Dewald und Heidrun Kuhlmann das [...]weiterlesen